Author

Gute Esser

Browsing

Die 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf Mallorca

Sehenswürdigkeiten Mallorcas: Liste der 10 wichtigsten Locations, die man gesehen haben muss

Was sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf Mallorca? Meine TOP 10 erfährst Du hier: mit KARTE und FOTOS! ➡️

Für viele Urlauber ist Mallorca ein günstiges Reiseziel zum Entspannen und Feiern. Mir persönlich wird es aber schnell zu langweilig, wenn ich nur am Pool oder Strand liege – meine Seele braucht Sehenswürdigkeiten und Kultur. Ich schaue mir gern den Urlaubsort an, lerne die Kultur, Flora und Fauna – die manchmal wirklich herrlichen Landschaften und Architekturen kennen.

Seidem ich nah Barcelona lebe, bin ich sehr of auf Mallorca gewesen – der Flug dauert 40 Minuten und kostet 30-40€. Jedes Mall finde ich auf Mallorca neue Plätzchen, Sehenswürdigkeiten und Restaurants, die einen umhauen. Hier kommt meine TOP 10Liste der wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf Mallorca. Ich habe übrigens auch eine Top-5 Liste der schönsten Strände auf Mallorca, wenn Ihr mal reinschauen wollt 🙂

Wenn ihr nicht nur oberflächlich hinseht, hat Mallorca unglaublich viel zu bieten. Schaut einfach nach besonderen Gebäuden, Stränden oder Landschaften und ihr werdet nur so überhäuft mit tollen Ergebnissen. Da ein Urlaub auf Mallorca aber nicht in Stress ausarten soll, habe ich für euch hier die 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf Mallorca zusammengetragen. Bei diesen lohnt es sich in jedem Fall, sie anzuschauen!

Kathedrale von Palma: Platz 1 der 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf Mallorca

Die Kathedrale von Palma, oder besser gesagt: Die Kathedrale der Heiligen Maria oder einfach La Seu, ist ein beeindruckendes Bauwerk, welches seinen Ursprung im 13ten Jahrhundert hat. Ich sehe mir häufig und gern schöne, antike Bauwerke an, aber für mich war der Anblick der Kathedrale so beeindruckend, dass ich denke, dass selbst den größten Kulturbanausen der Mund offen stehen bleibt, wenn sie davorstehen.
Wer auf Mallorca Urlaub macht, muss einfach die Kathedrale von Palma besichtigen. Wer das nicht tut, verpasst meiner Meinung nach eines der beeindruckendsten Bauwerke der Erde.

Die Kathedrale von Palma-Karte und Fotos-Sehenswürdigkeiten Mallorcas

Puig Major: Platz 2 der 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf Mallorca

puig major mallorca

Der Puig Major ist mit einer Höhe von etwa 1445 Meter, der höchste Berg auf der Insel Mallorca und hat euch somit eine herrliche Aussicht und einen wundervollen Blick auf die Landschaften der Insel zu bieten. Als Teil der Gebirgskette Serra de Tramuntana, ist der Puig Major ein wunderbares Ziel einer Wanderung. Klar ist es kein Zuckerschlecken hinauf zu kommen – aber am Ende werdet ihr auf jeden Fall belohnt! Schade ist nur, dass der Berg nicht bis ganz nach oben bestiegen werden kann, da sich dort ein Militärgelände befindet, welches nicht betreten werden darf.

Embalse de Cúber / Gorg Blau: Platz 3 der 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf Mallorca

Embalse de Cúber -Gorg Blau

Die Stauseen Embalse de Cúber und Gorg Blau sind zwar wenige Kilometer voneinander entfernt, sollten aber beide von euch besichtigt werden. Bei dem Wort Stausee war ich zu anfangs nicht sehr interessiert, denn klar können Stauseen schön aussehen, beeindruckt hat mich deren Anblick aber bisher noch nie.
In diesem Fall war es anders. Mir verschlug es die Sprache, als ich die unglaublichen Weiten der Seen sah, umgeben von herrlicher Natur. Eckiges, raues Gestein, geschmückt mit natürlichem Grün – und inmitten dessen das glasklare, teils türkis schimmernde Wasser. Die herrliche Ruhe an den Seen passte perfekt zum wunderschönen Anblick. Eine wahre Genugtuung für das Auge, ein hervorragender Zwischenstopp bei einem Wanderausflug und eins meiner liebsten Sehenswürdigkeiten auf Mallorca.

Kathedrale von Palma: Platz 1 der 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf Mallorca

Kathedrale von Palma

Die Kathedrale von Palma, oder besser gesagt: Die Kathedrale der Heiligen Maria oder einfach La Seu, ist ein beeindruckendes Bauwerk, welches seinen Ursprung im 13ten Jahrhundert hat. Ich sehe mir häufig und gern schöne, antike Bauwerke an, aber für mich war der Anblick der Kathedrale so beeindruckend, dass ich denke, dass selbst den größten Kulturbanausen der Mund offen stehen bleibt, wenn sie davorstehen.
Wer auf Mallorca Urlaub macht, muss einfach die Kathedrale von Palma besichtigen. Wer das nicht tut, verpasst meiner Meinung nach eines der beeindruckendsten Bauwerke der Erde.

Strand von Alcúdia: Platz 4 der 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf Mallorca

Strand von Alcúdia

Bei Alcúdia handelt es sich zwar um eine hübsche, kleine Stadt, mir geht es hier aber um den Strand. Wenn ihr mich fragt, ist der Strand von Alcúdia der schönste Strand der Insel. Der Sand ist so fein und hell, dass er fast schon blendet. Er fühlt sich herrlich weich unter den nackten Füßen an, dass man gern Stunden lang einfach stehen oder sitzen bleiben würde.
Toll finde ich auch, dass das Wasser sehr langsam und gleichmäßig tiefer wird, was auch perfekt für euch ist, wenn ihr mit einem Kind auf der Insel seid. Außerdem ist der Strand sehr sauber und das Wasser so klar, dass es nicht nur schön aussieht, sondern auch den Gang ins Meer sehr sicher macht. Hier hatte ich wirklich richtigen Badespaß.

Höhlen von Gènova: Platz 5 der 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf Mallorca

Höhlen von Gènova

Wenn ihr naturverbunden seid, sind auch die Höhlen von Gènova ein hervorragendes Reiseziel. Bunt beleuchtet, wirkt das Innere der Höhlen wenig gruselig, aber dafür extrem beeindruckend und einfach nur wunderschön.
Wenn ich bedenke, dass diese Höhlen erst vor etwas über 100 Jahren entdeckt wurden, frage ich mich, ob diese Höhlen all die Jahrhunderte zuvor wirklich einfach nur leer waren. Ich finde solche Naturgebilde immer wieder faszinierend und wünschte, sie könnten ihre Geschichte selbst erzählen.

Cap de Formentor: Platz 6 der 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf Mallorca

Cap de Formentor

Cap de Formentor bietet mehrere Gründe, warum es als Ausflugsziel von Mallorca mit auf die Liste sollte. Es ist der nördlichste Punkt der Insel und birgt mit seiner Form wahre Freuden für die Augen. Das beeindruckende Gebiet reicht weit ins Meer und läuft spitz zu, sodass ihr schier in die unendlichen Weiten gucken könnt. Das eigentliche Cap de Formentor befindet sich am Ende der Landzunge in einer Höhe von 384 Metern und bietet einen Ausblick, den ihr euer Leben lang nicht vergessen werdet. Gekrönt wird das schöne Fleckchen Erde durch einen Leuchtturm, der in dieser Höhe beinah schon überflüssig wirkt und sich dennoch herrlich in das Gesamtbild einfügt. Bereits der Blick auf den Ort, ist schön anzusehen, sodass nicht nur das Ziel viel Freude bereitet, sondern auch der Weg dahin.

Porto Colom: Platz 7 der 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf Mallorca

Porto Colom

Porto Colom oder auch Portocolom ist eine kleine Hafenstadt. Sie ist sehr auf ihr Tun spezialisiert und ist auf Mallorca, trotz der eigentlich geringen Größe, der größte Hafenort.
Das Städtchen ist hübsch und gemütlich und einen Zwischenstopp alle mal wert. Es ist eine kleine Abwechslung zur oft doch recht modernen und luxuriösen Insel. Ich habe es genossen, dort zu sein.

Leuchtturm von Porto Colom Mallorca: Platz 8 der 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf Mallorca

Leuchtturm von Porto Colom Mallorca

Wenn ihr schon in Portocolom seid, dann könnt ihr euch auch gleich den Leuchtturm, den Faro de Porto Colom, anschauen. Er ist eine der kleineren aber doch sehr schönen Sehenswürdigkeiten von Mallorca. Zwar sind Leuchttürme keine Seltenheit, aber nicht oft stehen sie so beeindruckend auf einer so gut einsehbaren Klippe, wie der des kleinen Hafenorts.
Einen Blick ist er allemal wert und irgendwie verleiht er dem Städtchen auch noch etwas mehr Charme.

Port de Sóller: Platz 9 der 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf Mallorca

Port de Sóller Mallorca

Port de Sóller ist eine kleine Bucht, die gesäumt von mediterranem Flair, eine, meiner Meinung nach, wunderschöne Atmosphäre bietet. Das hier ist kein Touristenort, das ist einfach ein schönes Fleckchen Spanien, mit überwiegend einheimischen Menschen auf den Straßen. Ich habe mich auf Anhieb wohlgefühlt. Besonders fand ich diese sehr runde Form der Bucht, die irgendwie immer wieder meine Blicke auf sich zog.

Caló des Moro: Platz 10 der 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf Mallorca

Caló des Moro Mallorca

Ich denke Caló des Moro liebt man oder man mag es nicht. Ich finde, es ist in jedem Fall einen Besuch wert. Bei Caló des Moro handelt es sich um eine kleine Badebucht, die vor allem durch ihre auffällige Form ihre Besonderheit hat. Wie ein fein säuberlich eingeschnittenes Rechteck erstreckt sich das Wasser ins Land hinein und lädt zum Baden ein. Mit einer Länge von etwa 30 Metern und einer Breite von zirka 20 Metern, bietet Caló des Moro aber nur begrenzt Platz, sodass der Strand oft überfüllt oder zumindest reichlich besucht ist.
Wenn ihr das nicht mögt, solltet ihr früh am Morgen oder erst zum späten Nachmittag den Badeort aufsuchen.

Schönste Strände auf Mallorca

Die 5 schönsten Strände Mallorcas

Die Insel Mallorca bietet seinen Besuchern unzählige Strände und Buchten. Doch welche sind tatsächlich die schönsten Strände der Urlaubsinsel? Wir haben versucht herauszufinden, welche die fünf schönsten Strände der Baleareninsel sind und wo sie zu finden sind. Es Trenc – Nummer 1 der schönsten Strände Mallorcas Der Strand von Es Trenc befindet sich in einem Naturschutzgebiet zwischen