Kaum ist Galicien, die Nord-Westliche Region Spaniens für ein Gericht so bekannt wie für Pulpo a la Gallega. Oktopus wird im heißen Wasser lange gekocht und mit gekochten Kartoffeln, Paprikapulver (süß und scharf) und gutem Olivenöl serviert. Dazu frisches Brot und ein Glas Rotwein.

Habt Ihr schon mal so ein Pulpo zubereitet? Ich erinnere mich, wie ich vor vielen Jahren in Griechenland mit meiner Freundin versucht habe, so ein Pulpo zu kochen. Stundenlang. Davor haben wir ihn, wie die griechische Tradition es so will, 3 mal auf den Tisch gehauen (da war er längst tot). Nichts hat geholfen: das arme Tier war zäh wie Gummi.

Heute teile ich mit Euch das Rezept meiner Spanischen Schwiegermutter, die ganz genau weiß, was man tun sollte, damit der Pulpo a la gallega wiech wie butter wird und gut schmeckt:

Pulpo a la gallega- august 2021

Je größer der Pulpo, desto besser wird er. Unter 2 Kilo sollte man die armen Tiere sowieso im Meer lassen. Im Topf wird er schrumpfen und Ihr habt später nur die Kartoffeln auf dem Teller.

✅ Er muss einmal gefroren gewesen sein. Fragt beim Kaufen am besten nach. Wenn der Oktopus noch nicht gefroren war, selbst für einen Tag einfrieren.

✅ Direkt am Anfang 3 Mal ins heiße Wasser eintauchen. So will es die Galicische Tradition 😊

✅Je nach Größe ist die Garzeit zwischen 1,5-2 Stunden. Immer zwischendurch mit der Gabel probieren, ob der weich ist.

✅Aus dem Topf rausholen, mit der Schere schneiden, auf Kartoffeln servieren. Mit Paprika und Salz bestreuen und mit Olivenöl nicht geizen. Diese Soße aus Olivenöl, Paprika und Oktopussaft kann man wunderbar mit Brot tunken.

Natürlich kann man den Pulpo a la gallega mit Kartoffeln und Paprika zuhause selbst zubereiten, ich empfehle Euch aber einmal nach Galicien zu reisen und dort in irgendeinem Dorf auf eine „Feira“ (Stadtfest) zu gehen. Auf diesen Stadtfesten in Galicien wird der Pulpo in einem riesengroßen Topf direkt auf der Straße gekocht und zerteilt. Tausende Menschen versammeln sich in großen Zelten, bestellen den Pulpo, trinken Wein (keinen kümmert es, dass es gerade erst 11 Uhr morgens ist…), lachen und tanzen – die Atmosphäre ist einzigartig. Wenn Du mehr über einen Urlaub in Galicien erfahren möchtest, und wissen willst, warum eine Reise nach Galicien Dich umhauen wird, solltest Du diesen Artikel lesen:

10 Gründe für einen Urlaub in Galicien (Nord-Westen Spaniens)

1
Author

Write A Comment