Wenn ich jemandem sage, dass ich in einer Online-Marketing Agentur arbeite, höre ich immer sehr unterschiedliche Reaktionen:

  • „Ah, Ihr seid die Bösen, die die Suchergebnisse von Google zumüllen“
  • „Ihr verfolgt einen mit Werbung durch das ganze Internet?“
  • „Machst Du die Werbung bei Facebook? Wie kann ich mich von der Werbung abmelden?“
  • „Kannst Du mir schnell eine Webseite für 50€ basteln?“
  • „Die Halbschwester der Nachbarin meiner Mutter macht auch etwas mit Google. Vielleicht kennst Du sie?“

Die Fragen sind sehr vielfältig und genauso vielfältig ist mein Job. Als Kind wollte ich als Tierpflegerin in einem Zoo arbeiten und als der Traum nicht in Erfüllung gegangen ist, habe ich überlegt, was ich sonst machen möchte:

  • Etwas mit Medien
  • Nicht am Hörer hängen müssen, sondern am Computer arbeiten
  • Nicht immer das Gleiche machen müssen, immer etwas Neues erleben, damit es mir nie langweilig wird
  • Mich kreativ betätigen können
  • Einen Job, in dem ich meine zahlreichen Sprachkenntnisse und (inter-) kulturelle Kompetenz zu Nutzen machen kann
  • Einen Job, indem ich ständig lernen und wachsen kann

Und so einen Job habe ich bei B2 Performance gefunden! Im Januar 2012 habe ich als Praktikantin in einer kleinen Agentur in Witten angefangen und arbeite heute in dessen Niederlassung in Barcelona als Führungskraft.

Was machen wir also bei B2 Performance für unsere Kunden im Bereich Online-Marketing?

Alles, was mit dem Auftritt eines Unternehmens im Internet zu tun hat. Ist eine Marke neu auf dem Markt, kümmern wir uns als erstes um die Marketing Strategie. Alles wird bis zum kleinesten Detail durchdacht: die Kanäle der Präsentation (eine Website, eine Landingpage, manchmal reicht auch nur ein Social Media Account), die Wettbewerber werden genau untersucht, die Ziele, KPIs und Metriken werden mit dem Kunden abgesprochen, die Werbemöglichkeiten (Influencer, Blogger, Magazine, Paid Ads, Display Werbung, AdWords etc.) werden definiert.

Wenn der Plan steht, machen wir uns an die Arbeit. Wir bei B2 Performance erstellen die Webseiten, Social Media Accounts und Werbemittel. Wir schreiben Werbetexte, übersetzen sie in verschiedene Sprachen und optimieren für Google. Wir wickeln die Kooperationen mit den Bloggern, den Influencern und mit der Presse ab. Ein sehr wichtiger Teil unserer Arbeit: die Ergebnisse unserer Handlungen messbar machen zu können. Jeden Klick, jeden Besucher, jeden Kauf und jeden für Werbung ausgegebenen Cent kann und sollte man im Internet messen und das gehört zu unserem Job, die Messung richtig einzustellen und dem Kunden die wahren Ergebnisse zu berichten. Es geht dabei nicht immer darum, zu zeigen wer kauft, sondern auch wer nicht kauft. Schließlich wollen wir unsere Webseite und unsere Kampagnen verbessern, um genau jene Leute in Ruhe zu lassen, die für unser Produkt vielleicht nicht relevant sind (und der Kunde spart zugleich auch noch Geld 😉).

Oft kommen Unternehmen zu uns, die bereits eine Webseite haben und seit einiger Zeit ihr Geschäft online betreiben, die aber mit den Ergebnissen nicht zufrieden sind und Verbesserungen wünschen. Hier müssen wir mit dem arbeiten, was vorhanden ist. Die Webseite wird analysiert: technische Fehler und fehlerhafter und minderer Content werden aufgedeckt, die Webseite wird SEO-optimiert. Das ist der Lieblingsteil meiner Arbeit: Fehler zu finden, von denen der Kunde nicht die geringste Vermutung hatte, Optimierungsmaßnahmen vorschlagen und zusehen, wie innerhalb der kürzesten Zeit sich alles zum Besten wendet. Wir nennen das die „Quick Wins“.

Was ist SEO?

Für diejenigen, die nicht wissen, was SEO ist, mache ich hier eine kleine Erklärung. Wenn man eine Webseite hat, heißt es nicht, dass die Webseite direkt auch von den Menschen gefunden wird. Damit sie gefunden und besucht wird, muss man entweder bezahlte Werbung bei Facebook, Google Ads oder anderen Plattformen schalten oder Suchmaschinenoptimierung für Google betreiben. Ist die Webseite gut für Google optimiert, kommt Eure Webseite mit etwas Glück mit den bestimmten ausgesuchten Keywords auf die erste Suchergebnisseite von Google und wird so von (mehr) Menschen gefunden. Profit! SEO ist die langsamste Methode, Traffic auf die Seite zu kriegen, weil es seine Zeit braucht, bis es funktioniert. Aber SEO ist auch die nachhaltigste Methode, Traffic auf der Seite zu behalten. Einmal gemacht und etabliert, bleibt die Seite sehr lange in den Suchergebnissen von Google und bringt Traffic und Geld. Wie man sieht, bin ich ein sehr großer Fan von SEO, weil man hier mit viel Können und relativ wenig Geld gute Ergebnisse erzielen kann.

Ich habe beispielsweise auf meinem Blog „Gute Esser“ nicht so viele Beiträge (der Schuster hat die schlechtesten Schuh´ 😊), aber fast jeder von denen rankt bei Google mit bestimmten Keywords in den Top 10. Versucht mal „3 Tage Barcelona oder „Fischrestaurants in Barcelona“ bei Google zu suchen 😉.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Barcelona in 3 Tagen erleben

Auch wenn die Suchergebnisse teils bei jedem Nutzer anders aussehen können, werde ich sicherlich auch oben mit dabei sein.

Am häufigsten kommen Unternehmen auf uns zu, die ihr Geschäft auf andere Länder ausbreiten wollen, da sich unsere Agentur vor allem auf Internationalisierung spezialisiert hat. Über unseren Sitz in Barcelona haben wir ein internationales Team von Online Marketing Experten aufgebaut und können unseren Service sowohl in Europa als auch Amerika nahezu flächendeckend anbieten. Barcelona ist zudem eine schöne internationale Stadt, wo junge Spezialisten arbeiten und wohnen wollen.

Die besten Partner für Internationalisierung online

Zu unserem internationalen Team gehören mittlerweile erfahrene Web-Entwickler, Designer, Marketing Experten, Display-, AdWords- und SEO-Spezialisten, die neben umfangreichen Kenntnissen im Online Marketing auch breit gefächerte Sprachkenntnisse besitzen. So können wir in der Regel Projektmanagement und Kommunikation mit den Kunden von Muttersprachlern sicherstellen (Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Französisch, Russisch, Ukrainisch, Polnisch, Tschechisch, Slowakisch, Portugiesisch). Es gibt nichts, was wir nicht können:

B2 Performance-beste Online-Marketing Agentur
  • Strategisches B2B-Marketing
  • Erstellung der Webseiten
  • Übersetzungen und SEO-Optimierung in jede Sprache
  • Technische Optimierung
  • Lokales SEO
  • Affiliate Marketing
  • Programmatik und Display-Werbung
  • AdWords
  • Social Media
  • Cross Marketing
  • PR-Arbeit
  • Datenbankzusammenführung
  • Data-Messungen
  • E-Mail-Marketing
  • Marketing Automation, Lead Scoring und vieles mehr.

Jeder Kunde erhält bei uns einen Projektmanager, der sich rundum um das Projekt kümmert. Jedes Projekt ist bei uns einzigartig und auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten. Und das zu spanischen Preisen! Unsere Agentur ist sozusagen ein Geheimtipp für Unternehmen, die auf Internationalisierung setzen: Deutsche Betreuung und Qualität, Professionalität in allen Bereichen des Online-Marketings und günstige spanische Preise.

Was mag ich am meisten an meinem Job als Online-Marketer?

Das Beste an dem Job ist, dass man Kunden aus den unterschiedlichsten Bereichen hat und mit jedem neuen Kunden muss man sich auch in bestimmten Schwerpunkten ständig fortbilden. So lerne ich immer was Neues und es wird nie langweilig. In den 8 Jahren habe ich mich mit verschiedenen Arten von Hangar- und Industrietoren auseinandersetzen müssen, Metallregalen für Keller und Lager, Fußböden, Parfüms und Kosmetik, Schokolade, Models und Photographen, Stromanbietern, Versicherungen, Banken. Und mein Favorit: die Tourismusbranche. In den letzten Jahren habe ich virtuell viele Orte besucht, von dessen Existenz ich nicht mal wusste.

Park Güell Barcelona - Gute Esser Blog

Wie ich in Barcelona gelandet bin

Vor über 5 Jahren haben mich meine Vorgesetzen gefragt, ob ich die Filiale in Barcelona als Führungskraft mit aufbauen möchte und ich habe nicht lange überlegt. Nach Spanien auszuwandern war schon immer mein Traum und wenn man die Möglichkeit erhält, Witten durch Barcelona auszutauschen, fackelt man nicht lang. Die ersten 6 Monate hatte ich noch den deutschen Vertrag und die deutsche Krankenversicherung, also somit auch die Möglichkeit zu sehen, ob es mir in Spanien gefällt, ohne dass sich für mich viel änderte. Nach 6 Monaten erhielt ich den spanischen Vertrag, beantragte die NIE (spanische Steuernummer) und die spanische Sozialversicherungsnummer und entschied mich zu bleiben. Ich muss ehrlich sagen, dass ich am Anfang mit den kulturellen und sprachlichen Differenzen zu kämpfen hatte. Ohne vernünftige Sprachkenntnisse wird man nirgendwo so wahrgenommen, wie es einem gefallen würde. Aber man lernt eine Fremdsprache nicht über Nacht und so vergeht etwas Zeit, bis man sich in das Team eingliedern kann und sich durchsetzen kann.

Was macht man als COO bei einer Online-Marketing Agentur in Barcelona?

Die Position COO (Chief Operating Officer oder „Leiter des operativen Geschäfts“) hört sich auch oft imposanter als sie ist. In einem kleinen Unternehmen bedeutet es eher, ein Mädchen für alles zu sein. Man mach alles: von Budget planen bis Toilettenpapier besorgen. Aber man wächst mit seinen Aufgaben. Und wenn das Unternehmen wächst, wachsen auch die Aufgaben.

Heutzutage gehört es zu meinen Aufgaben als COO bei B2 Performance Arbeitsprozesse zu koordinieren und zu optimieren, Arbeitspläne zu erstellen und zu kontrollieren, Budgets zu planen und den Mitarbeitern mitzuteilen, generell – alle Zahlen im Auge zu behalten (an der Stelle würde meine Mathelehrerin vermutlich lachen…tja, ich habe die Prozentrechnung endlich gelernt 😊). Neue Mitarbeiter finden, interviewen, schulen, weiterbilden, sich um deren Wohl sorgen – das ist der Teil des Jobs, der mir besonders gefällt. Einen Rohdiamanten finden und zum Brillanten schleifen.

Es gibt, wie in jedem Job, seine Höhen und Tiefen, aber es macht (fast) immer Spaß. Besonders wenn man sein Wissen anwendet und es funktioniert, wenn man eine neue ungewöhnliche Methode findet, um Verkäufe zu steigern, wenn man nach einem langen Kampf besser als der Wettbewerber wird, wenn der Kunde begeistert ist und „Good Job, guys“ sagt.

Und auch jetzt, während der Covid-Quarantäne zeigt sich, welche Vorteile man hat, wenn man im Online-Marketing arbeitet: Home-Office ist kein Problem und der Online-Handel geht weiter.

B2 Performance online marketing agentur

Hast Du besondere Kenntnisse im Online Marketing und möchtest ein Teil unseres Teams in Barcelona werden? Schreib mir!

Möchtest Du ein Startup gründen und Dein Projekt online vorantreiben? Schreib mir!

Möchtest Du Dein Unternehmen international ausweiten und im B2B oder B2C-Bereich erfolgreich werden? Schreib mir!

Möchtest Du eine zweite Meinung zu Deinem Projekt? Schreib mir: of@b2-performance.es

Nie wieder einen Post von mir vepassen? Folge mir jetzt auf Instagram!

Auswandern nach Barcelona-Olesya
gute esser
Auswandern nach Spanien
Fosbory Cafe in Castelldefels
4 - so viele Personen fanden diesen Artikel richtig gut!
Author

Write A Comment